Mercedes-Benz beendet Kurzarbeit Zoom
Foto: Bild: Daimler

Firmenauto

Mercedes-Benz beendet Kurzarbeit

Daimler beendet die Kurzarbeit in den Mercedes-Benz-Werken Rastatt und Bremen. Nach Angaben des Konzerns hat sich der Markt für Premiumfahrzeuge erholt, die Aufträge seien gestiegen. Mit Ausahme von Berlin ist die Kurzarbeit jetzt in allen Pkw-Werken von Mercedes-Benz Deutschland beendet. In Bremen baut der Hersteller die C-Klasse Limousine und das T-Modell, den Mittelklasse SUV GLK sowie das Coupe und Cabriolet der E-Klasse. In Rastatt laufen A- und B-Klasse vom Band. Im ersten Quartal verzeichnet der Autobauer im Pkw-Bereich ein Absatzplus um 20 Prozent auf 277.000 Einheiten. Der Umsatz nahm laut Daimler im ersten Quartal um 28 Prozent auf 11,6 Milliarden Euro zu.

Datum

5. Mai 2010
Kommentare
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Alle Tests +++
+++ Alle News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.

  • Alle Bereiche
  • Branche
  • Auto
  • Management
  • ecoFleet
  • Recht/Steuer
  • Service
  • Firmenauto des Jahres