Verhalten bei Wildunfällen

Sichern und dokumentieren

Landstraße, Bäume, Allee, Unfall, Wildwechsel Foto: Fotolia/Hykoe

Bei einem Wildtierunfall gibt es Einiges zu beachten. Das hilft Pkw-Fahrern und Versicherungen.

Wenn es zu einem Zusammenstoß zwischen Pkw und Wildtier gekommen ist, sollten Autofahrer einige Dinge zu ihrer Sicherheit sowie zur leichteren Bearbeitung des Schadens beachten, darauf weist der Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV) hin. Zunächst gilt es, die Unfallstelle zu sichern. Am besten schaltet man die die Warnblinkanlage ein und stellt ein Warndreieck auf. Außerdem rät der GDV die Polizei zu benachrichtigen und sich eine Wildunfallbescheinigung von Polizei, Förster oder Jagdpächter ausstellen zu lassen. Für eine schnelle Schadensregulierung sind Fotos vom Unfallort, Tier und Fahrzeug hilfreich.

Zeitumstellung Herbst 2020 Auftakt in die Winterhalbzeit

Bevor man die Spuren des Unfalls am Fahrzeug beseitigt oder den Pkw zur Reparatur bringt, sollte man unbedingt mit seinem Versicherer gesprochen haben.

Neues Heft
Kostenloser Newsletter
Element Teaser firmenauto Newsletter Früher wissen, was firmenauto bewegt.

Bestellen Sie Ihren kostenlosen Newsletter.

Who is Who Pkw
Who is Who Pkw Element Teaser Who is Who Flottenmarkt

Das Nachschlagewerk für alle Flottenmanager.

Beliebte Artikel VW Polo, Erdgas, Tankstelle, CNG Welche Spritsorte passt? Ob sich Premiumsprit lohnt Lackreinigung 2021 Autopflege im Frühling Wer wartet, zahlt später
firmenauto test drive 2021
Element Teaser Testdrive 2021 Weitere Infos und Anmeldung

Sichern Sie sich Ihre kostenlose Teilnahme.

Terminübersicht
firmenauto Terminkalender Flottentermine

Finden Sie Veranstaltungen, Seminare, Messen und Trucksport-Events in Ihrer Region.

firmenauto 07/08 Titel
07-08/2021 6. August 2021 Inhalt zeigen