Batterie Forschung Kooperation BMW Toyota Zoom

BMW und Toyota: Forschen gemeinsam an Batterietechnik

BMW und Toyota haben jetzt eine Kooperation über die gemeinsame Forschung im Bereich der Lithium-Ionen-Batterietechnik vereinbart.

In der mittel- bis langfristig angelegten Zusammenarbeit wollen sich die beiden Automobilhersteller vor allem auf die Steigung der Leistung und der Speicherkapazität von Batteriezellen konzentrieren. Dies soll unter anderem durch neue Materialkombinationen für Kathoden, Anoden und Elektrolyte geschehen.

Bereits im Dezember 2011 hatten BMW und Toyota Motor Europe die Lieferung von Dieselmotoren vereinbart. Die Münchener wollen Aggregate mit 1,6 und 2,0 Liter Hubraum ab 2014 für Toyota-Fahrzeuge in Europa liefern.

Autor

Foto

Toyota

Datum

28. März 2012
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Alle Tests +++
+++ Alle News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.

  • Alle Bereiche
  • Branche
  • Auto
  • Management
  • ecoFleet
  • Recht/Steuer
  • Service
  • Firmenauto des Jahres