Zoom

Elektro-Zulassungen: 41 Prozent mehr neue Stromer als 2013

8.522 Fahrzeuge mit Elektroantrieb wurden 2014 in Deutschland neu zugelassen. Gegenüber 2013 ist das eine deutliche Steigerung um fast 41 Prozent, damals wurden 6.051 E-Autos erstmals in den Markt gebracht.

Insgesamt sind die Zahlen aber immer noch enttäuschend, vor allem, wenn man bedenkt, dass im vergangenen Jahr einige neue Elektrofahrzeuge auf den Markt gekommen sind. Die Erreichung des von der Bundesregierung ausgegebenen Ziels, bis 2010 eine Million Fahrzeuge mit Elektroantrieb auf den Straßen zu haben, rückt so immer mehr in weite Ferne.

Etwas besser sieht es in absoluten Zahlen bei den Hybriden aus. Hier meldet das KBA für 2014 insgesamt 27.435 neu zugelassene Fahrzeuge. Gegenüber 2013 ist dies jedoch nur eine Steigerung um knapp 1.100 Stück oder rund 4,1 Prozent.

Autor

Foto

Thomas Küppers

Datum

12. Januar 2015
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Alle Tests +++
+++ Alle News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.

  • Alle Bereiche
  • Branche
  • Auto
  • Management
  • ecoFleet
  • Recht/Steuer
  • Service
  • Firmenauto des Jahres