Fahrbericht Fiat Strada: Einfach gestrickt

Fiat Strada

Der Fiat Strada ist ein schrulliger Pick-up zum kleinen Preis. Technischen Schnickschnack hat er nicht nötig.

Zentralverriegelung? Fehlanzeige. Navi? Gibt es nicht. Die Basisversion des Fiat Strada bietet nicht gerade die technischen Finessen, die man von einem Neuwagen erwarten würde. Die Grundanforderungen an einen Pickup erfüllt der Italiener dennoch: Er ist rustikal, kann mit bis zu 685 Kilo ordentlich Gepäck schultern und kommt mit seiner hochbeinigen Karosserie auch ohne Allrad durchs Gelände.

Mit 14.300 Euro ist der Fiat zudem bezahlbar. Richtig Spaß macht er vor allem in der Topausstattungsvariante Adventure (17.200 Euro). Technik-Highlights sucht man dann zwar immer noch vergebens. Der Strada steht dann dafür mit Rammschutz, Kotflügelverbreiterungen und seitlichen Trittstufen im Offroad-Look vor der Tür – wie die Großen seiner Gattung.

Am sonst eher spartanischen Armaturenbrett treten drei Anzeigen prominent ins Blickfeld des Fahrers: Ein Kompass gibt die Richtung vor, Quer- und Längsneigungsmesser zeigen horizontale und vertikale Schräglagen an. Letzteres ist eher Gimmick statt sinnvolles Tool: Die Zeiger wippen selbst bei starken Lenk- und Beschleunigungsbewegungen mit.

Trotz einknicken fest im Sattel

Neben der Einzelkabine mit kurzer und langer Ausführung gibt es den renovierten Strada auch mit Doppelkabine. Die hintere Bank eignet sich aber weniger zum Sitzen, sondern vielmehr als Ablage. Fahrer und Beifahrer haben es wesentlich luftiger und sitzen leicht erhöht. Bei schnell gefahrenen Kurven knickt der weich gefederte Strada etwas ein, die bequemen Ledersitze (550 Euro) halten die vorderen Passagiere aber fest im Sattel.

Für den Vortrieb sorgt ausschließlich ein 95 PS starker 1,3-Liter-Diesel. Mit seinem kurz übersetzten ersten Gang kommt der Italiener auch schwer bepackt gut aus den Startlöchern. Kernig knurrend schiebt der Vierzylinder das 1,3-Tonnen-Fliegengewicht voran. Auf Autobahnabschnitten fehlt allerdings der sechste Gang. Zum Anforderungsprofil des Strada zählt aber eher das unwegsame Gelände und da fühlen wir uns mit ihm auch pudelwohl.

Technische Daten Fiat Strada
Fiat Strada 1.3 Multijet
Hubraum (cm³) 1.248
Zylinder 4
Leistung (kW (PS)/min) 70 (95)/4.000
Drehmoment (Nm/min) 200/1.750
0-100 (s) 13,5
V-max (km/h) 163
Verbrauch (l/100 km) 5,2 D
CO2 (g) 138
Ladefläche L/H/B (mm) 1.078/1.350/513
Zuladung (kg) 630
Preis (Euro) 14.300
Betriebskosten* (ct/km) 42,7/29,2

*Bei 20.000/40.000 km pro Jahr, 60/36 Monate Laufzeit.

Quelle Betriebskosten: Dekra, Stand: Oktober 2012

Kommentare
Bild vergrößern
Martin Schou

Autor:

Kommentare
Top Artikel
Radträger für E-Bikes: Test zeigt große Qualitätsunterschiede

GTÜ und ACE testeten Träger für Elektroräder - und stießen auf große Qualitätsunterschiede. Es siegte der Uebler X21 nano.

Radträgertest, GTÜ, 2013
Fiat Team Trophy 2013: Abenteuerlust trifft Teamgeist

Fiat und Transporter Magazin suchen für die Fiat Team Trophy 2013 vom 19. bis 22.April teamfähige Fahrerinnen und Fahrer.


Aktuelle Ausgabe
Shop
Der FIRMENAUTO-Shop

Für Abonnenten mit bis zu 30% Preisvorteil. Im ETM-Webshop erhalten Sie attraktive Angebote.

Firmenauto
FIRMENAUTO Newsletter