Mercedes Sprinter Zoom

Finanzierung: Daimler bietet neue Transporter-Konditionen

Daimler bietet seinen Transporter-Kunden für Vito und Sprinter zwei neue Finanzierungsmodelle an.

Die Mercedes-Benz Bank ergänzt damit ihr Portfolio für die konzerneigenen Lasttiere unter dem Label "flexible Sterne". Das Flexible Leasing ermöglicht laut Daimler den kurzfristigen Ausstieg aus einem laufenden Leasing-Vertrag. Kunden können ihr Fahrzeug demnach halbjährlich an den Händler zurückgeben. Die Mindestlaufzeit betrage zwölf Monate. Daimler will damit die Lücke zwischen Kurzzeitmiete und dem klassischen Leasing schließen.

Das zweite neue Produkt nennt sich 3-Phasen-Finanzierung. Laut Daimler richtet es sich an klassische Bezahler-Kunden. Bei Vertragsbeginn falle die Hälfte des Kaufpreises an. Danach wird ein Jahr lang nur eine sogenannte Erinnerungsrate von einem Euro pro Monat fällig. Danach, also in der dritten Phase, werde ohne Zinskosten die zweite Hälfte des Fahrzeugpreises fällig. Alternativ könne der Kunde das Fahrzeug auch zu einem garantierten Restwert an den Händler zurückgeben, verkaufen, oder weiterfinanzieren. "Unsere Transporter-Kunden sind sehr unterschiedlich, doch Flexibilität spielt branchenübergreifend eine immer größere Rolle", sagt Benedikt Schell, Vorstand Vertrieb und Marketing der Mercedes-Benz Bank.

Die beiden neuen Produkte ergänzen demnach das Angebot "Saisonraten-Finanzierung" mit variablen Raten und die "CharterWay-Miete", mit der sich Kapazitätsengpässe kurzfristig überbrücken lassen.

Autor

Foto

Daimler

Datum

28. November 2014
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Alle Tests +++
+++ Alle News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.

  • Alle Bereiche
  • Branche
  • Auto
  • Management
  • ecoFleet
  • Recht/Steuer
  • Service
  • Firmenauto des Jahres