A6 übt sich in Sparsamkeit Zoom

Firmenauto: A6 übt sich in Sparsamkeit

Audi hat das weltweit erfolgreichste Oberklassemodell, den A6, einer Modellpflege unterzogen. Die wichtigsten Änderungen wurden beim Fahrwerk durchgeführt. Es wurde geschmeidiger abgestimmt ohne dabei an Sportlichkeit zu verlieren. Laut Audi wurden alle Motoren auf zurückhaltenden Verbrauch getrimmt und sollen im Schnitt 15 Prozent weniger Sprit schlucken. Herausragend dabei: der 136 PS starke 2.0 TDIe. Das Common-Rail-Aggregat gewinnt im Schub Energie zurück und schaltet nicht benötigte Aggregate ab. Bessere Aerodynamik, länger übersetzter fünfter und sechster Gang sowie eine Schaltanzeige ergeben unter dem Strich einen Normverbrauch von 5,3 Litern. Ein echter Tipp für Außendienstler also. Im 3.0 TFSI-Sechszylinder mit 290 PS setzt Audi erstmals einen Kompressor ein. Der kann im unteren Drehzahlbereich, gerade im Vergleich zum Turbo, seine Stärken zeigen. Wer es sportlich mag, ist mit dieser Motorversion bestens bedient.      Downloads             

Datum

23. Oktober 2008
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Alle Tests +++
+++ Alle News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.

  • Alle Bereiche
  • Branche
  • Auto
  • Management
  • ecoFleet
  • Recht/Steuer
  • Service
  • Firmenauto des Jahres