Basisdiesel für den Audi Q7 Zoom

Firmenauto: Basisdiesel für den Audi Q7

Preiswerter und sparsamer wird der Audi Q7 jetzt dank einer neuen Einstiegsversion. Für den Antrieb des großen SUV sorgt der bekannte 3,0-Liter-Diesel in der bislang schwächsten Leistungsstufe mit 150 kW/204 PS, der seine Kraft über eine Achtstufenautomatik an alle vier Räder leitet. Mit Hilfe von Start-Stopp-System und Bremsenergierückgewinnung soll ein Verbrauch von 7,2 Liter Diesel je 100 Kilometer möglich sein (189 g CO2/km) – das sind 0,2 Liter weniger als beim bisherigen Basisdiesel mit 176 kW/240 PS. Die Fahrleistungen bleiben sportlich: Der Spurt aus dem Stand auf 100 Kilometer gelingt in 9,1 Sekunden, maximal sind 202 km/h drin. Wer die optionale Luftfederung ordert, kann sogar 205 km/h schnell fahren. Zur Serienausstattung zählen unter anderem Zweizonen-Klimaautomatik und Fernlichtassistent. Der Preis startet bei 51.800 Euro und liegt damit 1.500 Euro unter dem des nächststärkeren Diesels. Auch der Preis für das bisherige Einstiegsmodell mit dem V6-Benziner wird um 900 Euro unterboten.

Foto

Bild: Hersteller

Datum

21. Oktober 2010
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Alle Tests +++
+++ Alle News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.

  • Alle Bereiche
  • Branche
  • Auto
  • Management
  • ecoFleet
  • Recht/Steuer
  • Service
  • Firmenauto des Jahres