Boehringer Ingelheim setzt auf Mercedes-Benz Zoom

Firmenauto: Boehringer setzt auf Mercedes-Benz

Bis 2012 soll die Flotte des Pharmakonzerns Boehringer Ingelheim vollständig aus Mercedes-Benz-Modellen bestehen. Die ersten 50 von insgesamt 1.500 Fahrzeugen hat Peter Stamm, Leiter Flottenmanagement und Personaltransfer bei Boehringer Ingelheim, in Mainz von Frank Kemmerer, Leiter Flottenmanagement Pkw des Mercedes-Benz Vertriebs Deutschland, entgegengenommen. Die Flotte des Pharmaunternehmens besteht laut Fahrzeughersteller aus den Modellen A-, B-, C- und der neuen E-Klasse sowie Vito und Viano Transporter. Die auf das Ingelheimer Unternehmen zugeschnittene Flotte hat Mercedes-Benz Vertrieb Deutschland zusammen mit der Mercedes-Benz-Niederlassung Mainz und dem Mercedes-Benz Servicebetrieb Wagenhäuser in Ingeheim realisiert. Boehringer Ingelheim hat eigenen Angaben zufolge bei der Fahrzeugwahl das Thema Nachhaltigkeit in den Fokus gerückt. „ Mercedes-Benz-Fahrzeuge setzen mit ihrer Langlebigkeit, Wirtschaftlichkeit und Umweltverträglichkeit ein Zeichen für Nachhaltigkeit und passen somit gut zu unserem Unternehmen. Boehringer Ingelheim steht für verantwortliches Handeln – auch im Hinblick auf unseren Fuhrpark, für den wir uns ehrgeizige CO2-Ziele gesetzt haben", sagte Alfred Rossel, Einkaufsleiter Technische Güter und Leistungen bei Boehringer Ingelheim.

Foto

Bild: Mercedes-Benz

Datum

18. März 2010
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Alle Tests +++
+++ Alle News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.

  • Alle Bereiche
  • Branche
  • Auto
  • Management
  • ecoFleet
  • Recht/Steuer
  • Service
  • Firmenauto des Jahres