Zoom

Firmenauto: Chrysler Voyager Heft: 01/2008

Design und Platzangebot sind amerikanisch, die Motorisierung europäisch: Der siebensitzige Chrysler Voyager präsentiert sich als exklusiver Minivan mit zahlreichen Alltagshilfen. Die jüngste Version des Siebensitzers präsentiert unter anderem elektrische Schiebetüren. Die sind nicht nur beim Beladen im Geschäftsalltag praktisch: Wer das Auto wochenends als Familienkutsche nutzt, ist froh über die automatische Hinderniserkennung des Türsystems beim Öffnen und Schließen – so besteht keine Gefahr von eingeklemmten Fingern mehr, da das System die Tür automatisch in die Ausgangsposition zurückfährt. Weiteren Komfort bietet beispielsweise die elektrische betätigte Heckklappe oder eine Mittelkonsole, die sich variabel je nach Bedarf an zwei Stellen montieren lässt.

Datum

9. Januar 2008
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Alle Tests +++
+++ Alle News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.

  • Alle Bereiche
  • Branche
  • Auto
  • Management
  • ecoFleet
  • Recht/Steuer
  • Service
  • Firmenauto des Jahres