Drive Premium Zoom

Firmenauto: Der neue Opel Meriva: Fahrschulmobil mit Pfiff

Maßgeschneiderte Sondermodelle „Drive“ und „Drive Premium“ Spezialausrüstung und hochwertige Extras ohne Aufpreis Mehr Pfiff für Fahrschulen – nach den Astra-Sondermodellen rollt nun auch der neue Flexibilitäts-Champion als Meriva „Drive“ und Meriva „Drive Premium“ an den Start. Die Fahrzeuge sind dank des Ergonomie-Systems, das die Aktion Gesunder Rücken e.V. (AGR) mit einem ganzheitlichen Gütesiegel auszeichnete, ebenso praktisch wie komfortabel. Beide Spezialversionen erfüllen darüber hinaus alle Fahrschul-Anforderungen. Der Clou: Den Meriva „Drive“ und den Meriva „Drive Premium“ gibt es zum exakt gleichen Preis wie die Basismodelle Edition und Innovation – das Fahrschulpaket und weitere Extras sind also gratis. Der neue Meriva glänzt serienmäßig mit hohem Fahrkomfort, präzisem Handling, Top-Ergonomie und dynamischem Design. Große Fensterflächen und die charakteristische Wellenlinie an den hinteren Seitenfenstern fördern die Übersicht. Neben den fahrschulspezifischen Einrichtungen wie Doppelpedalerie, Beleuchtung im Fußraum, Zusatzaußenspiegel oder Anlass-Wiederholsperre verfügen die Sondermodelle über Technik- und Ausstattungsdetails auf Opel-typisch hohem Sicherheits- und Komfortniveau. Der entscheidende Vorteil: Die Kunden erhalten ihre Einsatzfahrzeuge als Komplettpaket. Damit sind vor der ersten Fahrstunde keinerlei Nachrüstungen mehr nötig. Der Meriva „Drive“ hat die Ergonomiesitze mit Gütesiegel AGR für Fahrer und Beifahrer an Bord. So sind Schüler und Lehrer rückenschonend und ermüdungsfrei unterwegs. Weiteres praktisches Detail: Dank Bluetooth Mobiltelefon-Vorbereitung bleibt der Fahrlehrer erreichbar und kann sicher sprechen. Darüber hinaus sorgt im Meriva „Drive Premium“ das Halogen Kurven- und Abbiegelicht für Sicherheit. Es leuchtet Kurven und Kreuzungen um 90 Prozent besser aus als konventionelle Scheinwerfer. Zudem erhellt es den Bereich hinter dem Fahrzeug beim Einparken. Ein Parkpilot für Front und Heck gehört ebenfalls zum Ausstattungsumfang. Zum Wohlfühlen trägt die Sitzheizung für Fahrer und Beifahrer bei. Mit dem Full-Service-Leasing der ALD Finanz sind Fahrschulen für bis zu 36 Monate und 120.000 Kilometer auf der sicheren Seite. Sie erhalten so die volle Kosten- und Planungssicherheit für Inspektion, Wartung, Reparaturen und Verschleißteile. Die Opel Anschlussgarantie rundet das Serviceangebot ab.

Foto

Bild: Drive Premium

Datum

16. August 2010
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Alle Tests +++
+++ Alle News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.

  • Alle Bereiche
  • Branche
  • Auto
  • Management
  • ecoFleet
  • Recht/Steuer
  • Service
  • Firmenauto des Jahres