Fiat Qubo Zoom

Firmenauto: Fiat Qubo: Bis zu 2.500 Liter Ladevolumen

Fiat hat das neue Handwerker-Auto Fiorino zum Hochdachkombi Qubo umgestrickt und schuf damit einen Fünfsitzer mit hoher Sitzposition und großzügigem Raumangebot zum Einstiegspreis von 10.916 Euro.

Das Fahrwerk des Qubo wurde neu abgestimmt und das Lenkrad ist zweifach verstellbar. Für ein Familienauto hat der Qubo allerdings zu wenig Ablagen. Außerdem könnte zumindest der Dieselmotor eine bessere Geräuschdämpfung vertragen. Die Basisausstattung ist nur etwas für Sparfüchse. Dynamic ist satte 1.345 Euro teurer, kommt dafür mit Klima, elektrischen Spiegeln, Nebelscheinwerfern sowie Fahrersitz mit Höhenverstellung und Armlehne.

Mit seinen 3,96 Meter ist der Qubo bestens als Stadtflitzer geeignet. Dazu kommt die gut 1,90 Meter weit aufschwingende Hecklappe und eine niedrige Ladekante auf Kniehöhe. Bis 2.500 Liter Ladevolumen sind möglich. Ärgerlich ist: Der Partikelfilter kostet 504 Euro extra und ESP wird voraussichtlich erst zum Jahresende eingeführt.

Downloads 

Datum

26. September 2008
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Alle Tests +++
+++ Alle News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.

  • Alle Bereiche
  • Branche
  • Auto
  • Management
  • ecoFleet
  • Recht/Steuer
  • Service
  • Firmenauto des Jahres