Firmenauto: Firmenauto des Jahres - Welcome in Brazil

Wer hart arbeitet, soll kräftig essen. Und da unsere Fuhrparkprofis morgen alles geben, um im hart umkämpften Teilnehmerfeld das „Firmenauto des Jahres 2009" in der jeweiligen Kategorie zu küren, dürfen sie sich am Abend auf einen Gaumenschmaus der ganz besonderen Art freuen: Dann öffnen sich exklusiv für die Gäste von FIRMENAUTO und Dekra die Tore des „Toro Negro". In dem brasilianischen Grillrestaurant dreht sich alles im wahrsten Sinne des Wortes ums Fleisch. Denn die Spezialität von Henrique und seinem Team ist das traditionelle „Rodizio", was übersetzt so viel heißt wie „Das Drehende". Dabei schneidet der „Cortador" das Fleisch am Platz des Gastes frisch vom Spieß. Und wenn in Fulda schon die Auswahl an Fahrzeugmodellen so groß ist, die aufs Siegertreppchen wollen, darf die Auswahl des Essens natürlich in nichts nachstehen. Es sei nur so viel verraten: Acht verschiedene Fleischsorten – insgesamt rund 200 Kilo - wollen verputzt werden.

Datum

7. Juli 2009
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Alle Tests +++
+++ Alle News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.

  • Alle Bereiche
  • Branche
  • Auto
  • Management
  • ecoFleet
  • Recht/Steuer
  • Service
  • Firmenauto des Jahres