Zoom

Firmenauto: Toyota Auris Heft: 03/2007

Einen doppelten Job erwartet den Toyota Auris: Er soll Herzstück und zugleich Imageträger von Toyota in Deutschland werden. Die Schräghecklimousine, die ihren Stil im Toyota-Designzentrum ED2 in Südfrankreich bekommen hat, kommt als Drei- und Fünftürer auf den Markt. Das Motorenangebot umfasst jeweils zwei Benziner – einen 1,4-Liter-Vierzylinder mit 97 PS sowie einen neu entwickelten 1,6-Liter-Vierzylinder mit 124 PS – sowie zwei Dieselaggregate: den 2.0 D-4D mit 126 PS und Rußpartikelfilter sowie einen 2,2-Liter-Dieselmotor mit 177 PS mit D-Cat-Abgasreinigungstechnologie, die sowohl Rußpartikel als auch Stickoxidemissionen reduziert.

Downloads

Datum

1. März 2007
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Alle Tests +++
+++ Alle News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.

  • Alle Bereiche
  • Branche
  • Auto
  • Management
  • ecoFleet
  • Recht/Steuer
  • Service
  • Firmenauto des Jahres