Toyota macht sich wieder ganz klein Zoom

Firmenauto: Toyota macht sich wieder ganz klein

Toyota kehrt in das Segment der kleinen Vans zurück. Auf dem Pariser Salon (2. bis 17. Oktober) feiert der Verso-S seine Weltpremiere. Er misst weniger als vier Meter in der Länge und ist damit der Kürzeste unter den Kleinwagen-Vans. Der Verso-S ist der Nachfolger des ersten Yaris Verso, der nach der Markteinführung des aktuellen Yaris eingestellt wurde. Technisch dürfte sich der Verso-S aus dem Baukasten des Yaris bedienen. Entsprechend wird die Motorenpalette mit dem bewährten 1,0-Liter-Dreizylinder mit 70 PS starten. Auch der 1,33-Liter mit 99 PS dürfte im Angebot sein, wenn das Modell frühestens im kommenden Jahr auf den Markt kommt.

Foto

Bild: Toyota

Datum

1. September 2010
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Alle Tests +++
+++ Alle News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.

  • Alle Bereiche
  • Branche
  • Auto
  • Management
  • ecoFleet
  • Recht/Steuer
  • Service
  • Firmenauto des Jahres