Zoom

Firmenauto: Toyota ruft 1,8 Mio. Fahrzeuge zurück

Toyota holt in Europa bis zu 1,8 Millionen Autos wegen möglicherweise klemmender Gaspedale zurück in die Werkstatt. Bertoffen sind acht Baureihen, darunter die Modelle Aygo, iQ, Yaris, Auris, Corolla, Verso, Avensis und RAV4. Wieviele der genannten Modellen tatsächlich betroffen sind, ist bislang nicht bekannt. Bei den betroffenen Fahrzeugen kann das Gaspedal in seltenen Fällen schwergängig werden, nicht in der gewohnten Geschwindigkeit in die Ausgangsposition zurückkehren oder in der betätigten Position verbleiben. Unfälle haben sich nach Aussage von Toyota aber bislang nicht ereignet. Die Halter der betroffenen Fahrzeuge werden von Toyota angeschrieben.

Foto

Foto: Torsten Zimmermann/WWW.TOZIGRAFIE.DE

Datum

29. Januar 2010
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Alle Tests +++
+++ Alle News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.

  • Alle Bereiche
  • Branche
  • Auto
  • Management
  • ecoFleet
  • Recht/Steuer
  • Service
  • Firmenauto des Jahres