Zoom

Firmenauto: Zulassung: Deutsche Autos weiter vorn

Nach zehn Monaten ergibt sich auf dem deutschen Pkw-Markt das übliche Bild. VW ist der Primus der Branche und verbucht alleine fast 522.000 Neuzulassungen. Dahinter folgen Mercedes und BMW vor Opel und Audi, mit etwas Abstand auch Ford. Bester Importeur ist Renault. Die Franzosen kommen gemeinsam mit ihrer Tochter Dacia auf knapp 129.000 Einheiten. Die Top Ten werden komplettiert von Skoda, Peugeot und Fiat. Betrachtet man die Zuwächse, sähe die Tabelle anders aus. Mit einem Plus von 36,5 Prozent hat Land Rover den größten Sprung gemacht, allerdings nur auf 5.541 Fahrzeuge. Auch Jaguar liegt um elf Prozent im Plus, kommt aber gerademal auf 2.579 Neuzulassungen. Unter den Top Ten liegen die Premiummarken gegenüber dem Vorjahr durchweg gut. Sie verbuchen keine oder, wie Audi mit 6,7 Prozent, nur geringe Rückgänge. Einheitenprimus VW ist mit einem Minus von 24,9 Prozent an dieser Stelle ziemlich durchschnittlich. Der Gesamtmarkt verliert 26,8 Prozent. finden Sie eine Tabelle

Foto

Foto: Torsten Zimmermann/WWW.TOZIGRAFIE.DE

Datum

3. November 2010
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Alle Tests +++
+++ Alle News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.

  • Alle Bereiche
  • Branche
  • Auto
  • Management
  • ecoFleet
  • Recht/Steuer
  • Service
  • Firmenauto des Jahres