Porsche Zoom

Flottenmarkt: SUV-Boom in Flotten, dank billigem Sprit

Allen Anstrengungen in Sachen Umwelt und Nachhaltigkeit zum Trotz, wächst das SUV-Segment vor allem in Fuhrparks extrem schnell.

SUV gehören nicht zur umweltfreundlichsten Fahrzeugkategorie. Doch das schadet ihrer Beliebtheit derzeit nicht. Schließlich ist der Kraftstoff so günstig wie schon lange nicht mehr. Für das Jahr 2020 rechnet das Center Automotive Research an der Universität Duisburg-Essen (CAR) vor diesem mit einer Million SUV-Neuzulassungen pro Jahr. Der Marktanteil des Boom-Segments betrüge dann rund 32 Prozent.

Fahrer profitieren von günstigen Spritpreisen und hohen Restwerten

Mit 97 Cent pro Liter ist Diesel aktuell günstig wie seit sechs Jahren nicht mehr. Berücksichtige man die Inflationsrate, sei der Kraftstoff sogar auf dem Preisniveau von 2004, rechnen die Experten des CAR vor. Und der Trend dürfte sich fortsetzen. Zum einen, weil mit dem Iran nach dem Ende des Embargos ein weiterer großer Anbieter auftritt. Aber auch, weil die Diesel-Nachfrage weltweit sinkt – und mit ihr die Preise.

SUV-Fahrer profitieren besonders von den niedrigen Preisen, verbrauchen ihre Autos doch im Schnitt 25 Prozent mehr Kraftstoff als die jeweiligen Limousinen-Ausführungen. Bislang lassen sich vor allem Privatkunden mit Neu- oder Gebrauchtwagen von den gesunkenen Betriebskosten locken – im Privatmarkt beträgt der SUV-Anteil 23 Prozent. Künftig dürften laut CAR aber auch die gewerblichen Kunden stärker zugreifen (derzeit liegt der SUV-Anteil in dieser Gruppe lediglich bei 14,8 Prozent). Auch dabei spielen die gesunkenen Betriebskosten eine Rolle, vor allem in Verbindung mit hohen Restwerten, wenn die Autos nach zwei oder drei Jahren auf dem Gebrauchtwagenmarkt angeboten werden.

SUV laufen der Kompaktklasse den Rang ab

Europaweit wachsen die Geländegänger laut Dataforce prozentual und auch absolut am stärksten. Mit einem Zuwachs von 32,1 Prozent verkürzten die SUV den Rückstand auf Europas volumenstärkstes Segment - die Kompaktklasse - erneut. Mehr als 21 Prozent aller Neuzulassungen auf Flottenkunden entfallen inzwischen auf SUV-Modelle. In Italien (u.a. aufgrund der enorm gestiegenen Zulassungen der Marke Jeep) und UK sind die SUV bereits das stärkste Segment.

Autor

,

Foto

Porsche

Datum

3. August 2015
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Alle Tests +++
+++ Alle News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.

  • Alle Bereiche
  • Branche
  • Auto
  • Management
  • ecoFleet
  • Recht/Steuer
  • Service
  • Firmenauto des Jahres