Zoom

Ford Focus Electric: Neuauflage lädt schneller

Die Elektroversion des Ford Focus ist in Deutschland nicht eben ein Hit. Grund genug, den kompakten Stromer im kommenden Jahr zu verbessern.

Ford legt die Elektroversion des Focus neu auf. Der für Ende 2016 erwartete Kompakt-Stromer wird dann wie viele Konkurrenten eine Schnellladefunktion erhalten, die den Akku in 30 Minuten auf 80 Prozent füllt. Darüber hinaus soll die Bremskraftrückgewinnung effizienter werden und ein neues Digital-Cockpit soll den Fahrer besser über Reichweite und Momentan-Verbrauch informieren.

Weitere Details nennt der Hersteller noch nicht. Aktuell bietet Ford den 145 PS starken Focus Electric in Deutschland mit überschaubarem Erfolg an. Dabei spielt der saftige Preis von 29.327 Euro netto ebenso eine Rolle wie die komplett fehlende Werbung für das Modell. Ob die neue Version offensiver vermarktet wird, ist noch unklar.

Bestätigt wurde die Neuauflage des Elektro-Focus im Rahmen der Ford-Ankündigung, bis 2020 weitere 4,5 Milliarden US-Dollar in die Erweiterung seiner E-Auto-Flotte zu stecken. In fünf Jahren sollen 13 neue elektrifizierte Modelle im Angebot sein, was einem Anteil von 40 Prozent am Gesamt-Portfolio entsprechen würde.

Autor

Foto

Ford

Datum

26. Dezember 2015
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Alle Tests +++
+++ Alle News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.

  • Alle Bereiche
  • Branche
  • Auto
  • Management
  • ecoFleet
  • Recht/Steuer
  • Service
  • Firmenauto des Jahres