Opel Insignia Sports Tourer 9 Bilder Zoom

Opel Insignia Sports Tourer: So viel kostet Opels neue Mittelklasse

Auf fast fünf Meter ist der neue Opel Insignia gewachsen. Das Mehr an Auto schlägt sich auch auf die Preise nieder.

Der Preis für die ab 20. Februar 2017 bestellbare Neuauflage des Opel Insignia startet bei 21.798 Euro netto. Damit wird die Basisversion der fünftürigen Karosserieversion, die künftig den Namenszusatz Grand Sport trägt, um gut 850 Euro teurer als ihr Vorgänger. Die Kombiversion Sports Tourer gibt es ab 22.638 Euro.

Für den Preisaufschlag bietet der Insignia künftig auch ein Mehr an Auto. Unter anderem sind beide Insignia-Varianten deutlich gewachsen und bieten entsprechend mehr Platz im Innenraum. Auch bei der Ausstattung hat Opel aufgerüstet. Unter anderem verfügt das Flaggschiff der Blitzmarke stets serienmäßig einen Kollisionswarner und eine City-Notbremsfunktion, einen aktiven Spurhalteassistenten sowie das Infotainment-System R4.0 Intellilink mit 7-Zoll-Touchscreen.

Basismotor ist ein neuer 1,5-Liter-Turbobenziner, der in seiner schwächsten Version 140 PS leistet. Seinen NEFZ-Verbrauchswert beziffert Opel für den Grand Sports mit 5,7 Litern. Den künftig maßgeblichen WLTP-Verbrauchswert wollen die Rüsselsheimer erst in den kommenden Monaten veröffentlichen. Alternativ wird Opel den 1.5 Turbo in einer Leistungsstufe mit 165 PS anbieten. Vorläufige Topversion ist ein 2.0 Turbo mit 260 PS in Verbindung mit Achtgang-Automatik und Allradantrieb.

Bei den Dieselmotoren gibt es ein 1,6-Liter-Aggregat in den Leistungsstufen 110 PS sowie 136 PS. Außerdem ist für den neuen Insgnia ein Zweiliter-Selbstzünder mit 170 PS bestellbar.

Autor

Foto

Opel

Datum

17. Februar 2017
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Alle Tests +++
+++ Alle News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.

  • Alle Bereiche
  • Branche
  • Auto
  • Management
  • ecoFleet
  • Recht/Steuer
  • Service
  • Firmenauto des Jahres