Toyota Taxi in Japan ab 2017 Zoom

Taxi: So stellt sich Toyota das Taxi der Zukunft vor

Toyotas nächste Taxi-Generation ist geräumiger und komfortabler, versteht alle Sprachen und fährt autonom. Ein solches Auto will Marke in Japan schon 2017 auf den Markt bringen.

Mit Taxis ist das oft eine Crux: Mal sind sie alt und müffeln, oder der Kofferraum ist zu klein, oder Sie sind im Ausland unterwegs und der Fahrer spricht kein Englisch. Japan-Reisende allerdings werden diese Erfahrungen kaum machen: Dort sind Taxis in der Regel blitzblank gewienert, viele Fahrer tragen weiße Handschuhe und die Türen der Taxen öffnen elektrisch.

Vielleicht, weil der Großteil der Taxis von Toyota stammt? Jedenfalls kooperiert der Autohersteller seit rund 80 Jahren eng mit dem japanischen Taxiverband bei der Entwicklung von Fahrzeugen zusammen. 2017 steht eine neue Generation an, die wiederum zusammen mit dem Taxiverband entwickelt wurde. Das neue Taxi soll für die Anforderungen der Zukunft besonders gut gewappnet sein.

Große Schiebetüre, absenkbare Karosserie

Im Lastenheft stand unter anderem die Erhöhung des Komforts für unterschiedlichste Kundengruppen. So soll das Fahrzeug den speziellen Bedürfnissen älterer Menschen, Familien mit Kindern und Touristen gerechter als bisher werden. Unter anderem durch eine hochbauende Karosserie, eine große Schiebetür und eine absenkbare Einstiegshilfe kann dieser Spagat erreicht werden. Ein solches Konzept würde es sogar Rollstuhlfahrern erlauben, mitzufahren. Angesichts der alternden japanischen Gesellschaft ein nicht ganz unwichtiger Aspekt. Damit ausländische Fahrgäste leichter mit der Sprachbarriere zurechtkommen, arbeitet Toyota mit dem Taxiverband außerdem an einem mehrsprachigen Taxibestellservice

Ein weiterer Entwicklungsschwerpunkt betrifft das autonome Fahren. Hier sammelt Toyota in Japans Hauptstadt bereits reichlich praktische Erfahrungen mit dem Ziel, einerseits den Taxifahrer in Zukunft stärker zu entlasten und außerdem für mehr Verkehrssicherheit zu sorgen.
 

Der Antrieb? Logisch, ein Hybride

Und sehr wahrscheinlich wird das Taxi der Zukunft einen maximal umweltfreundlichen Antrieb bekommen. Hier dürfte der von Toyota seit vielen Jahren kultivierte Hybridantrieb zum Einsatz kommen, der dann vermutlich mit besonders klimafreundlichem Gas betrieben wird.

Autor

Foto

Toyota

Datum

10. August 2016
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Alle Tests +++
+++ Alle News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.

  • Alle Bereiche
  • Branche
  • Auto
  • Management
  • ecoFleet
  • Recht/Steuer
  • Service
  • Firmenauto des Jahres