Zoom

VW Financial Services/NABU: Umwelt-Award für drei Fuhrparks

Volkswagen Financial Services und NABU verleihen Umwelt-Award „Die grüne Flotte“ an: move:elevator, das Deutsche Rote Kreuz Cuxhaven/Hadeln und Krieger Anlagen.

Mit dem Umweltaward "grüne Flotte" zeichnen die Kooperationspartner Volkswagen Financial Services und der Naturschutzbund (NABU) Unternehmen für besonders umweltfreundliches Fuhrparkmanagement aus. Mehr als 100 Firmenkunden hatten sich zum Award angemeldet, so viele wie nie zuvor. Die Preise wurden von Ulrike Scharf, Bayerische Umweltministerin, Gerhard Künne, Sprecher der Volkswagen Leasing und Olaf Tschimpke, Präsident des NABU überreicht. Ausgezeichnet wurden in drei Fuhrparkgrößenklassen diejenigen Unternehmen mit dem größten Anteil umweltfreundlicher Fahrzeuge des Volkswagen Konzerns.

Die Gewinner

Bei den kleinen Fuhrparks bis 100 Fahrzeuge setzte sich die move:elevator mit einem umweltfreundlichen Fahrzeuganteil von 97,5 Prozent an die Spitze.
Bei den mittelgroßen Fuhrparks zwischen 101 und 200 Fahrzeugen gewann das Deutsche Rote Kreuz Cuxhaven/Hadeln mit einem Anteil von 89,7 Prozent.
Bei den großen Fuhrparks über 200 Fahrzeuge siegt die Krieger Anlagen mit einem Anteil von 73,9 Prozent bereits zum zweiten Mal in Folge.

"Die hohe Anmeldequote zeigt, dass umweltfreundliches Fuhrparkmanagement nach wie vor ein wichtiges Thema für Flottenmanager ist", sagte Künne. "Die Prämierung von Fuhrparks verschiedener Größe und aus unterschiedlichen Branchen verdeutlicht ebenfalls, dass es sich für jedes Unternehmen lohnen kann, seine Fahrzeugflotte ökologisch auszurichten.

Erneute Auszeichnung des Umwelt-Programms

Darüber hinaus wurden Volkswagen Financial Services und der NABU auf der Award-Verleihung selbst für ihr Nachhaltigkeitsengagement gewürdigt und erhielten aus den Händen der Bayerischen Umweltministerin Ulrike Scharf die Auszeichnung "UN-Dekade Biologische Vielfalt". Die Umweltministerin betonte: "Der Erhalt der biologischen Vielfalt ist eine gemeinsame Herausforderung für Politik, Gesellschaft und Wirtschaft." Das freiwillige Engagement von Volkwagen Financial Services und NABU zeigt: Ökologie und Ökonomie gehen Hand in Hand. Von diesem modellhaften Projekt profitiert der Moorschutz in Bayern.

Foto

VW Financial Services

Datum

23. September 2014
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Alle Tests +++
+++ Alle News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.

  • Alle Bereiche
  • Branche
  • Auto
  • Management
  • ecoFleet
  • Recht/Steuer
  • Service
  • Firmenauto des Jahres