Zoom

VW Phaeton: Im März ist Schluss

Der nächste Phaeton kommt ausschließlich als Elektroauto auf den Markt. Seine Markteinführung verschiebt sich allerdings. Dabei läuft die Produktion der aktuellen Baureihe in wenigen Monaten schon aus.

Ende März kommenden Jahres stellt Volkswagen die Produktion der Luxuslimousine Phaeton in der sogenannten Gläsernen Manufaktur in Dresden ein. Das wurde den rund 500 Mitarbeitern nun mitgeteilt, wie ein Firmensprecher der Automobilwoche bestätigte.

Der Standort wird dann aber nicht geschlossen sondern für das elektrische Nachfolgemodell umgebaut. Seit 2002 montiert Volkswagen den Phaeton. Künftig wird es die Oberklasse-Limousine ausschließlich als Elektroauto geben. Die Einführung verspätet sich jedoch, weil Volkswagen im Zuge der Einsparungen aufgrund des Abgas-Skandals das Niveau bei Sachinvestitionen reduziert. Vor 2018 ist mit dem neuen Phaeton nicht zu rechnen.

Autor

Foto

VW

Datum

2. Januar 2016
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Alle Tests +++
+++ Alle News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.

  • Alle Bereiche
  • Branche
  • Auto
  • Management
  • ecoFleet
  • Recht/Steuer
  • Service
  • Firmenauto des Jahres