Zoom

Alphabet: 65 Transporter für OSMA-Aufzüge

Der Business Mobility-Anbieter Alphabet Deutschland und OSMA-Aufzüge bauen ihre Zusammenarbeit weiter aus. Der Osnabrücker Aufzughersteller least weitere 65 Transporter über Alphabet.

Der Osnabrücker Aufzughersteller OSMA least weitere 65 Transporter über den Business Mobility-Anbieter Alphabet. Die Fahrzeuge vom Typ Ford Transit Custom verfügen über kundenspezifische Einbauten von Bott und werden über das Autohaus Siebrecht ausgeliefert.

Die leichten Nutzfahrzeuge der Flotte kommen an 18 Niederlassungen im gesamten Bundesgebiet als Monteursfahrzeuge zum Einsatz. In diesem Bereich setzt OSMA zusätzlich auf die geschlossene Rate für den Werkstattservice von Alphabet. Insgesamt sind bereits 134 OSMA-Transporter in Deutschland über Alphabet unterwegs.

Alphabet will Transportergeschäft ausbauen

Mit dem Großauftrag des Aufzugsherstellers will Alphabet Deutschland das Transportergeschäft vorantreiben. Leichte Nutzfahrzeuge (LCV) machen im Bestand des Business Mobility-Anbieters mittlerweile einen Anteil von rund sechs Prozent aus.

OSMA-Aufzüge ist der zweitgrößte mittelständische Aufzugshersteller in Deutschland. Das niedersächsische Traditionshaus mit Stammsitz und Fertigung in Osnabrück baut seit 1919 Aufzüge in Eigenregie und in großer Fertigungstiefe.

Autor

Foto

Christian Schwier

Datum

17. Juni 2016
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Alle Tests +++
+++ Alle News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.

  • Alle Bereiche
  • Branche
  • Auto
  • Management
  • ecoFleet
  • Recht/Steuer
  • Service
  • Firmenauto des Jahres