Schließen

Ausstattung von Neuwagen

Männer mögen Extras

VW Passat Variant Foto: Dino Eisele

Die Autohersteller bieten für ihre Neuwagen immer mehr technische Ausstattung an. Und die Kunden langen zu.

Die Autos auf deutschen Straßen sind immer besser ausgestattet. Der durchschnittliche Neuwagen wurde laut dem aktuellen DAT-Report im vergangenen Jahr mit 17,15 Extras geordert. Im Vorjahr waren 16,88 Ausstattungsmerkmale an Bord. Vor allem Männer legen Wert auf Komfort, Sicherheit und Optik: Bei ihnen waren 18,79 Extras an Bord, während sich Frauen mit 14,04 begnügten.

Unter den einzelnen Posten komm das Radio auf den höchsten Anteil, es ist bei 97 Prozent aller Neuwagen an Bord. Die Servolenkung erreicht 95 Prozent, die Klimaanlage 94 Prozent. Bei den Assistenz- und Sicherheitssystemen haben sich ESP (88 Prozent), Seiten-Airbags (85 Prozent) und Regensensor (48 Prozent) am stärksten durchgesetzt. Sehr selten sind nach wie vor Abstandsregeltempomat, Spurwechselassistent (jeweils 6 Prozent), Verkehrszeichenerkennung (vier Prozent) und Nachtsichtassistent (1 Prozent) an Bord.

Neues Heft
Who is Who Pkw
Who is Who Flottenmarkt

Das Nachschlagewerk für alle Flottenmanager.

Beliebte Artikel Audi vernetzt sich Wenn Autos auf Ampeln achten Ford Ka+ steht vor dem Aus Kleinstwagen ohne Zukunft
Terminübersicht
firmenauto Terminkalender Flottentermine

Finden Sie Veranstaltungen, Seminare, Messen und Trucksport-Events in Ihrer Region.

firmenauto 06 2019 Titel
06/2019 24. Mai 2019 Inhalt zeigen