Citroen C-Zero und Peugeot Ion

Elektrozwerge mit mehr Power

Foto: Citroen

Citroen C-Zero und Peugeot Ion zählen zu den Elektroauto-Pionieren in Deutschland. Nun werden die beiden Franzosen überarbeitet. Allerdings nur sehr sanft.

Das Drehmoment ihrer Motoren steigt von 180 auf 196 Newtonmeter, die Leistung von 49 kW/67 PS bleibt unverändert. Darüber hinaus wurde die Anzahl der Batteriezellen des Lithium-Ionen-Akkus von 88 auf 80 reduziert, wodurch das Fahrzeuggewicht um 55 Kilogramm sinkt. Auf die Reichweite von rund 150 Kilometern und die Fahrleistungen bleibt das ohne Einfluss.

Die Preise für den C-Zero und den Ion starten unverändert bei 24.700 Euro netto. Das dritte Modell im baugleichen E-Auto-Trio, der Mitsubishi iMiEV, wird zunächst nicht überarbeitet. Er kostet ab 24.622 Euro.

Neues Heft
Kostenloser Newsletter
Element Teaser firmenauto Newsletter Früher wissen, was firmenauto bewegt.

Bestellen Sie Ihren kostenlosen Newsletter.

firmenauto 01 2021 Titel
01/2021 11. Dezember 2020 Inhalt zeigen
firmenauto Fahrtrainings
Firmenauto Fahrtrainings Eco und Sicherheit 2020 Hier geht´s zur Anmeldung

Firmenauto Fahrtrainings Eco und Sicherheit 2020

Who is Who Pkw
Who is Who Pkw Element Teaser Who is Who Flottenmarkt

Das Nachschlagewerk für alle Flottenmanager.

Beliebte Artikel Reinluft im Mercedes EQS Keine Chance für Viren MG ZS 2021 E-Auto MG ZS im Test So fährt der Billigstromer aus China
Terminübersicht
firmenauto Terminkalender Flottentermine

Finden Sie Veranstaltungen, Seminare, Messen und Trucksport-Events in Ihrer Region.