DHL-Elektro-Pilotprojekt

Sauber durch Den Haag

Foto: DHL

In der niederländischen Stadt Den Haag startet das Logistik-Unternehmen DHL nun ein besonders sauberes Pilotprojekt zur Paketzustellung.

Der Paket-Zusteller DHL verfolgt ein ehrgeiziges Ziel: Bis 2050 sollen alle logistikbezogenen Emissionen auf null reduziert und bis 2025 bereits 70 Prozent der Zustellung auf der letzten Meile mit sauberen Transportlösungen erreicht werden. Für das Zwischenziel startet in der niederländischen Stadt Den Haag nun ein Pilotprojekt. Dabei bringen große DHL-Transporter genormte 125-Kilogramm-Behälter in die Innenstädte, wo die Boxen auf zum Pick-up umgebaute Nissan e-NV200 und DHL Streetscooter umgeladen werden. Die sauberen und kleinen Lastenfahrzeuge erledigen dann die Auslieferung auf der verbleibenden Meile. Drei der 125-Kilo-Kisten passen auf die Ladefläche der beiden Autos.

Damit feiert der von der Deutschen Post gefertigte Elektro-Transporter „Streetscooter“ sein internationales Debüt. 10.000 solcher Mini-Lastenesel können jährlich derzeit produziert werden. 2018 soll die Kapazität verdoppelt werden.

Neues Heft
firmenauto 06 2019 Titel
06/2019 24. Mai 2019 Inhalt zeigen
Who is Who Pkw
Who is Who Flottenmarkt

Das Nachschlagewerk für alle Flottenmanager.

Beliebte Artikel Reifenwerkstatt ATU holt das Auto ab Hol- und Bringdienst für Geschäftskunden 900 Transporter für ISS Renault startet große Fahrzeuglieferung
Terminübersicht
firmenauto Terminkalender Flottentermine

Finden Sie Veranstaltungen, Seminare, Messen und Trucksport-Events in Ihrer Region.