Elektroauto-Akkus

Der Preis sinkt

Foto: Nissan

Aktuell sind Akkus für Elektroautos noch sehr teuer. Innerhalb der nächsten zehn Jahre rechnet die Bundesregierung aber mit stark fallenden Preisen.

Die Kosten für E-Auto-Akkus werden nach Ansicht der Bundesregierung im kommenden Jahrzehnt deutlich sinken. Kostet die Kilowattstunde bei Lithium-Ionen-Speichern aktuell rund 200 Euro, werden es zwischen 2025 und 2030 nur noch 100 Euro sein, wie aus einer Antwort des Bundeswirtschaftsministeriums auf eine Anfrage des Parlaments hervorgeht.

Die Kosten für 100 Kilometer Reichweitewürden sich damit von 4.000 Euro auf rund 2.000 Euro reduzieren. Weitere Verbesserungen erhofft sich die Politik durch neue Batteriekonzepte wie etwa die Bipolar-Batterie, neue Hochvolt-Aktivmaterialien und Sol-Gel-Akkus.

Elektroautos in Deutschland 2020
Preise, Reichweite, Verbrauch E-Autos
Neues Heft
firmenauto Titel 01 2020
01/2020 29. November 2019 Inhalt zeigen
Who is Who Pkw
Who is Who Pkw Element Teaser Who is Who Flottenmarkt

Das Nachschlagewerk für alle Flottenmanager.

Beliebte Artikel 
Hochenergie-Akkus Hochenergie-Akkus Keine Batterie-Alterung mehr EnBW übergabe E-Autos Tamm E-Autos in Mehrfamilienhäusern EnBW testet Stromnetz
Terminübersicht
firmenauto Terminkalender Flottentermine

Finden Sie Veranstaltungen, Seminare, Messen und Trucksport-Events in Ihrer Region.