Schließen

Fiat 500

Mehr Power für den Zweizylinder

Foto: Fiat

Fiat bietet für seinen Retro-Flitzer 500 einen weiteren Zweizylindermotor an. Der ist kräftiger als das bereits verfügbare Triebwerk, soll aber kaum mehr verbrauchen.

Fiat ersetzt den vierzylindrigen Top-Benziner im Kleinstwagen 500 durch einen Zweizylindermotor. Der 0,9 Liter große Turbo leistet 77 kW/105 PS und soll mit 4,2 Litern Super auf 100 Kilometern auskommen. Sein 1,4 Liter großer und 74 kW/100 PS starker Vorgänger benötigte noch 6,1 Liter Kraftstoff. Die Preisliste startet bei 13.403 Euro netto für die Version "Lounge" mit Klimaanlage, Glasdach und CD-Radio.

Der neue 105-PS-Motor ist bereits das zweite Triebwerk aus der Zweizylinder-Familie, das im Fiat 500 angeboten wird. Bereits seit einiger Zeit erhältlich ist eine Variante mit 63 kW/85 PS und einem Normverbrauch von 4,0 Litern. Zu den Besonderheiten der Motoren zählt neben der geringen Zylinderzahl die elektrohydraulische "Multi Air"-Ventilsteuerung, die für einen besonders guten Wirkungsgrad sorgen soll.

Neues Heft
FA 12 2018 Titel
12/2018 16. November 2018 Inhalt zeigen
Who is Who Pkw
Who is Who Flottenmarkt

Das Nachschlagewerk für alle Flottenmanager.

Beliebte Artikel Skoda Kodiaq RS 2018 Preise Skoda Kodiaq RS SUV für unter 50.000 Euro Mercedes AMG A 35 Fahrbericht Die neue Einstiegsdroge
Terminübersicht
firmenauto Terminkalender Flottentermine

Finden Sie Veranstaltungen, Seminare, Messen und Trucksport-Events in Ihrer Region.