Schließen

Fiat-Pläne Vollelektrisch ab 2027

Fiat e-Ulysse 2022 Foto: Fiat

Mit dem 500e hat Fiat bereits ein erfolgreiches E-Auto am Start. Schon in fünf Jahren soll es nur noch vergleichbar angetriebene Modelle bei den Italienern geben.

Die Marke Fiat will früher aus dem Verbrennungsmotor aussteigen als bislang bekannt. Wie der Chef der italienischen Stellantis-Tochter, Olivier Francois, gegenüber „Auto Motor Sport“ erklärte, sollen in Europa bereits 2027 nur noch reine Elektroautos verkauft werden. Bislang war nur bekannt, dass Fiat ab 2030 weltweit auf Diesel und Benziner verzichten will. Neben Europa sind Südamerika und der Mittlere Osten wichtige Märkte für die Italiener. Konkrete Aussagen zu kommenden E-Modellen machte Francois nicht, spekuliert wird über eine batteriebetriebene Neuauflage des Panda, die 2023 starten könnte.

Lesen Sie auch Alfa Romeo Fiat Jeep Firmenporträt Automarken Alfa Romeo / Fiat / Fiat Professional / Jeep / Abarth
Neues Heft
firmenauto test drive 2022
test drive 2022 Teaser Jetzt anmelden!

Kostenlos und exklusiv: Testen Sie die neuesten Elektromodelle

Kostenloser Newsletter
Element Teaser firmenauto Newsletter Früher wissen, was firmenauto bewegt.

Bestellen Sie Ihren kostenlosen Newsletter.

Who is Who Pkw
Who is Who Pkw Element Teaser Who is Who Flottenmarkt

Das Nachschlagewerk für alle Flottenmanager.

Beliebte Artikel VW-Studie Gen.Travel 2022 VW-Studie Gen.Travel Eine Kapsel für die Reise Hyundai Ioniq 5 2022 Hyundai Ioniq 5 Mehr Kapazität für die große Batterie
Terminübersicht
firmenauto Terminkalender Flottentermine

Finden Sie Veranstaltungen, Seminare, Messen und Trucksport-Events in Ihrer Region.

fa 06 2022 Titel
06/2022 9. September 2022 Inhalt zeigen