Firmenauto

Karl-Friedrich Stracke wird Opel-Chef

Foto: Bild: Hersteller

Blitzwechsel bei der Marke mit dem Blitz: Mit Karl-Friedrich Stracke wird ein Deutscher wieder Chef von Opel. Der 55-Jährige übernimmt zum 1. April das Amt des Vorstandsvorsitzenden von Nick Reilly, der aber Präsident von GM Europe bleibt und damit dem neuen Opel-Chef vorgesetzt ist. Stracke war seit 2009 als Chefentwickler für den globalen Produkt- und Technologiebereich verantwortlich. Er arbeitet aber bereits seit 1979 für Opel/GM und gilt als Mann mit „Opel-Stallgeruch“. In Rüsselsheim wird die Personalie sehr positiv aufgenommen, hofft man doch dadurch auf mehr Eigenständigkeit und eine Stärkung der eigenen Position gegenüber Mutterkonzern GM.

Neues Heft
firmenauto 09 2019 Titel
09/2019 16. August 2019 Inhalt zeigen
Who is Who Pkw
Who is Who Flottenmarkt

Das Nachschlagewerk für alle Flottenmanager.

Beliebte Artikel E-Mobilität Parkplatz Fuhrpark flotte laden ladesäule Anreize für E-Mobilität Halbierte Dienstwagensteuer verlängert Verbrauch von Neuwagen steigt Neuwagen brauchen mehr SUV und Benziner sind Schluckspechte
Terminübersicht
firmenauto Terminkalender Flottentermine

Finden Sie Veranstaltungen, Seminare, Messen und Trucksport-Events in Ihrer Region.