Audi Zentrum Baden-Baden gehört ab 2018 auch zum F+SC-Netzwerk Zoom

Fleetcar+ Service Community

F+SC erweitert Netz im Südwesten

Die Fuhrparkmanagement-Gesellschaft kooperiert ab 2018 mit zwei neuen Autohäusern, das Netz umfasst dann 75 Stationen. F+SC betreut 5.000 Großkunden mit 100.000 Fahrzeugen aus dem VW-Konzern.

Großkunden der F+SC (Fleetcar+ Service Community) können ab Januar 2018 Dienstleistungen auch in Blaubeuren und Baden-Baden in Anspruch nehmen. Die Fleetcar+ bietet ein umfassendes Angebot für Fahrzeuge aus dem VW-Konzern: von der kaufvorbereitenden Beratung, über die Lieferung, die Verwaltung, die technische Betreuung bis hin zur Rücknahme der Flottenfahrzeuge.

In Blaubeuren ergänzt das Autohaus Burger das Netz der Fleetcar+. Sechs zertifizierte Fuhrparkberater sollen kompetente Beratung gewährleisten, insgesamt sind 100 Mitarbeiter für das Autohaus tätig. Jährlich werden 1.500 Fahrzeuge der Marken Audi, VW und Skoda verkauft.

In Baden-Baden ergänzt das ortsansässige Audi-Zentrum Gestenmaier das F+SC-Netzwerk. Hier betreuen zwölf ausgebildete Großkundenberater Firmenfuhrparks. 300 Mitarbeiter arbeiten insgesamt dort, jährlich verkauft das Audi-Zentrum 3.000 Neu- und 2.700 Gebrauchtwagen.

„Die beiden neuen Partner werden unsere einheitlichen Vertriebs- und Servicestandards konsequent umsetzen“, sagt der Manfred Sensburg, Geschäftsführer der F+SC. Entscheidend sei, bundesweit passende Flottenlösungen bei gleichbleibender Qualität anbieten zu können.

Autor

Datum

27. November 2017
Kommentare
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Alle Tests +++
+++ Alle News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.

  • Alle Bereiche
  • Branche
  • Auto
  • Management
  • ecoFleet
  • Recht/Steuer
  • Service
  • Firmenauto des Jahres