Fahrbericht Ford Tourneo Custom

Kraftkur für den Kombi

Ford Tourneo Costom Foto: Karl-Heinz Augustin 4 Bilder

Ford spendiert dem Tourneo Custom ein paar Dieselpferde mehr. Das neue Euro-6-Triebwerk mobilisiert 170 PS aus dem nun kompakteren Zweiliter-Block.

Flottenmanager greifen bei Shuttle-Vans gerne zu kräftigeren Triebwerken. Ford besserte daher beim Custom mit seiner neuen Motorengeneration nach. Statt wie bisher 155 PS leistet die potenteste Ausbaustufe nun 170 PS, bei gleichzeitig geringerem Hubraum. Das Drehmoment wächst auf bullige 405 Newtonmeter (zuvor 385 Nm).

In der Praxis kann der Ford seine hinzugewonnene Kraft allerdings nicht gewinnbringend einsetzen. Im Gegenteil: Beim zügigen Anfahren scharrt er mit den Füßen und sucht nach Traktion. Mit geübtem Gasfuß klappt’s zwar besser, doch der Traktionskontrolle fehlt es einfach an Feinschliff. Das Antriebszerren an der Vorderachse vibriert bis ins Lenkrad durch

Über neun Liter Durchschnittsverbrauch

Zügellos ist der Tourneo Custom auch in Sachen Verbrauch. Statt der angegebenen 6,4 Liter pro 100 Kilometer genehmigt er sich über neun Liter Diesel. Das ist auch in Anbetracht der tiefen Temperaturen (minus acht Grad Celsius) während der Messfahrt deutlich zu viel.

Ford Tourneo Costom Foto: Karl-Heinz Augustin

Im Innenraum bietet der Custom fürstliche Platzverhältnisse. Besonders die zweite Sitzreihe profitiert vom längeren Radstand. Auch in Reihe drei lässt es sich daher komfortabel reisen, wenn auch der Einstieg etwas Übung braucht. Die Klappvorrichtung für den im Weg stehenden Sitz der zweiten Reihe hakt. Im Heck des Transporters erstreckt sich das großzügige Gepäckabteil. Dort ist auch bei voller Bestuhlung genug Platz für sämtliche Koffer der Fahrgäste.

Träges Navi, dafür hohe Auflösung

Das Infotainmentsystem des Ford zeigt kleine Schwächen. Der Bildschirm fällt klein aus, überzeugt aber mit hoher Auflösung. Erst nach etwas Eingewöhnung geht die verschachtelte Menüführung locker von der Hand. Das Navi arbeitet etwas träge und benötigt teils sogar einen zweiten Anlauf zur Routenberechnung

Ford Tourneo Costom Foto: Karl-Heinz Augustin

Unterm Strich hinterlässt der Tourneo gemischte Gefühle. Der neue 170-PS-Motor ist gemäß Euro 6 eingestuft, die den Haltern trotz Diesel-Problematik auch künftig in Innenstädten Planungssicherheit beschert. Die Mehrleistung verpufft allerdings und auch beim Verbrauch ist der Ford kein Musterknabe. Als großzügiges Shuttle überzeugt der Custom dennoch.

Technische Daten
Ford Tourneo Custom L2 2.0 TDCi
Karosserie
Aufbau Van
Motor/Antrieb
Kraftstoff Diesel
Anzahl Zylinder 4
Hubraum 1.995 cm³
Leistung 125 kW (170 PS)
Getriebe manuell
Preis
Grundpreis ohne MwSt.Herstellerangabe 39.950 Euro
Abmessungen/Gewichte/Reifen
AußenmaßeLänge x Breite ohne Spiegel x Höhe 5.339 x 1.986 x 1.976 mm
Zuladung 858 kg
Zulässiges Gesamtgewicht 3.100 kg
Reifengröße vorne 215/65 R 16
Reifengröße hinten 215/65 R 16
Fahrleistung und Verbrauch
Höchstgeschwindigkeit 157 km/h
VerbrauchHerstellerangabe 6,4 l/100 km
firmenauto-Verbrauchsrunde (200 km) 9,1 l/100 km
CO2-AusstoßHerstellerangabe WLTP 160 g/km
Effizienzklasse A
 
Slnr 104891
Betriebskosten
Ford Tourneo Custom L2 2.0 TDCi 20.000 km/60 Monate 40.000 km/36 Monate
Basisdaten
Grundpreis ohne MwSt. 39.950 Euro 39.950 Euro
Teuerung während der Nutzungsdauer 6.363 Euro 3.704 Euro
Gebundenes Kapital 28.572 Euro 28.306 Euro
Feste Kosten pro Jahr
Kapitalverzinsung 2.400 Euro 2.378 Euro
Abschreibung 6.059 Euro 9.627 Euro
Kfz-Steuer 332 Euro 332 Euro
Typklasse HP/TK/VK 21/23/18 21/23/18
Haftpflichtversicherung * 2.348 Euro 2.348 Euro
Kaskoversicherung * 1.392 Euro 1.392 Euro
Unterstellung/Garage 559 Euro 559 Euro
Summe feste Kosten/Jahr 13.090 Euro 16.636 Euro
Summe feste Kosten/km 65,5 ct 41,6 ct
Variable Kosten pro km
Kraftstoff 8,1 ct 8,1 ct
Reifen 2,2 ct 2,2 ct
Wartung und Reparatur 13,5 ct 7,6 ct
Summe variable Kosten/km 23,8 ct 17,9 ct
Gesamtkosten
Gesamtkosten pro km 89,3 ct 59,5 ct
Quellenangabe Betriebskosten
Daten berechnet von Dekra Dekra
Stand 1/2017 1/2017
Versicherung * Versicherung jeweils bei 70 Prozent mit 500 Euro Selbstbeteiligung, einschließlich Teilkasko mit 150 Euro Selbstbeteiligung. Versicherung jeweils bei 70 Prozent mit 500 Euro Selbstbeteiligung, einschließlich Teilkasko mit 150 Euro Selbstbeteiligung.
Dieser Artikel stammt aus diesem Heft
Who is Who Pkw
Who is Who Flottenmarkt

Das Nachschlagewerk für alle Flottenmanager.

Beliebte Artikel Toyota Camry 2019 Fahrbericht Toyota Camry (2019) Toyotas Taxi-Trumpf Kia Ceed 2018 Kaufberatung Kia Ceed Daten und Kosten des Kompaktmodells
Terminübersicht
firmenauto Terminkalender Flottentermine

Finden Sie Veranstaltungen, Seminare, Messen und Trucksport-Events in Ihrer Region.

firmenauto 06 2019 Titel
06/2019 24. Mai 2019 Inhalt zeigen