Michelin Ökoreifen Reifen aus PET-Flaschen

Foto: Carbio_Michelin

Zum Wegwerfen viel zu schade. Aus alten PET-Flaschen lässt sich viel machen. Demnächst können sie auch in der Reifenproduktion verwendet werden.

Reifenhersteller Michelin will zukünftig recycelte PET-Flaschen zur Reifenproduktion verwenden. Das wiederverwertete Material ersetzt neue PET-Kunststofffasern, von denen alle Reifenhersteller zusammen weltweit jährlich 800.000 Tonnen benötigen. Alleine die von Michelin benötigte Menge an Fasern entspricht rund 3 Milliarden PET-Flaschen.

Lesen Sie auch Michelin ePrimacy Sommerreifen Weniger Rollwiderstand

Ein neuartiges Verfahren des Michelin-Technologiepartners Carbio spaltet durch enzymatisches Recycling, das in Kunststoffen enthaltene PET auf. Anschließend lassen sich die Fasern wieder neu polymerisieren. Auf diese Weise sind alle Arten von PET-Abfällen unendlich oft wiederverwertbar. Die so gewonnenen technischen Fasern erfüllen auch die für die Reifenproduktion benötigten Qualitätsstandards.

Bis 2030 will Michelin 40 Prozent und bis 2050 zu 100 Prozent nachhaltige Materialien aus erneuerbarer oder recycelter Herkunft einsetzen.

Neues Heft
firmenauto test drive 2022
test drive 2022 Teaser Spalte Weitere Infos und Anmeldung

Sichern Sie sich Ihre kostenlose Teilnahme.

Kostenloser Newsletter
Element Teaser firmenauto Newsletter Früher wissen, was firmenauto bewegt.

Bestellen Sie Ihren kostenlosen Newsletter.

Who is Who Pkw
Who is Who Pkw Element Teaser Who is Who Flottenmarkt

Das Nachschlagewerk für alle Flottenmanager.

Beliebte Artikel Michelin Pilot Sport 5 2022 Neue Reifen von Michelin Flott in den Sommer Transporterreifen Continental Van Contact A/S Ultra
Terminübersicht
firmenauto Terminkalender Flottentermine

Finden Sie Veranstaltungen, Seminare, Messen und Trucksport-Events in Ihrer Region.

Titelseite firmenauto 04/2022
04/2022 24. Juni 2022 Inhalt zeigen