Schließen

Mitsubishi ASX

Stärkerer Motor, aber teurer

Mitsubishi ASX 2019 Foto: Mitsubishi

Der betagte Mitsubishi ASX darf dank einem Facelift nochmal ein paar Jahre weitermachen. Das Facelift bringt mehr Leistung und neue Preise.

Im September bringt Mitsubishi das Kompakt-SUV ASX in einer nochmalig überarbeiteten Version auf den Markt. Mit den etlichen Neuerungen geht auch ein Preisanstieg einher. Nach dem letzten Facelift startete der Japaner zum Modelljahr 2017 für rund 16.400 Euro (alle Preise netto). Künftig muss man rund 17.700 Euro investieren. Allerdings gewährt Mitsubishi einen Einführungsrabatt von 2.500 Euro. Der damit rund 15.200 Euro teure Basis-ASX wird mit einem 150 PS starken Zweiliter-Benziner kombiniert. Bislang war das Einstiegsaggregat ein 1.6er mit 117 PS.

Mitsubishi Zukunft SUV und Plug-in Hybride
Neues Heft
Who is Who Pkw
Who is Who Flottenmarkt

Das Nachschlagewerk für alle Flottenmanager.

Beliebte Artikel Ford mit Ergonomie-Sitzen Ford Mondeo Mehr Komfort mit Sitzen Renault Clio Kleinwagen für alle Fälle Benzin oder Elektro?
Terminübersicht
firmenauto Terminkalender Flottentermine

Finden Sie Veranstaltungen, Seminare, Messen und Trucksport-Events in Ihrer Region.

firmenauto 09 2019 Titel
09/2019 16. August 2019 Inhalt zeigen