Normverbrauch Hersteller sollen besser kontrolliert werden

Foto: Hans-Dieter Seufert

Obwohl Neuwagen laut dem europäischen Dachverband Transport and Environment (T&E) immer umweltfreundlicher werden, kommt es in der Realität zu immer größeren Abweichungen.

Aktuell stoßen die in Europa verkauften Neuwagen vier Prozent weniger Kohlendioxid aus als noch vor einem Jahr. Allerdings seien diese Angaben mit Vorsicht zu genießen, warnt die Deutsche Umwelthilfe (DUH). Die Abweichungen zwischen offiziellen Verbrauchsangaben und realen Verbräuchen haben sich laut DUH mittlerweile auf rund 25 Prozent im Schnitt vergrößert. Besonders dreiste Fälle kommen auf Abweichungen von 40 Prozent und mehr. Deshalb fordert der DUH behördliche Überprüfungen und hohe Strafen bei Verstößen. Der Autokäufer müsse sich künftig auf korrekte Angaben verlassen können. 

Neues Heft
firmenauto test drive 2022
test drive 2022 Teaser Jetzt anmelden!

Kostenlos und exklusiv: Testen Sie die neuesten Elektromodelle

Kostenloser Newsletter
Element Teaser firmenauto Newsletter Früher wissen, was firmenauto bewegt.

Bestellen Sie Ihren kostenlosen Newsletter.

fa 06 2022 Titel
06/2022 9. September 2022 Inhalt zeigen
Who is Who Pkw
Who is Who Pkw Element Teaser Who is Who Flottenmarkt

Das Nachschlagewerk für alle Flottenmanager.

firmenauto Fahrtrainings
fa Fahrertraining 2021 Hier geht´s zur Anmeldung

Firmenauto Fahrtrainings Eco und Sicherheit 2022

Beliebte Artikel Genesis G80 Electrified 2022 Elektro-Pläne in der EU Keine klare Linie Porsche Taycan 2021, E-Auto, Stecker, kabel, laden Förderung E-Autos in Europa Deutschland im Europa-Trend
Terminübersicht
firmenauto Terminkalender Flottentermine

Finden Sie Veranstaltungen, Seminare, Messen und Trucksport-Events in Ihrer Region.