Schließen

Opel Grandland X

Ableger des Mokka X kostet 20.000 Euro

Opel Grandland X 2017 Foto: Opel

Ab Herbst hat Opel mit dem Grandland X endlich ein echtes Kompakt-SUV im Programm. Nun nennen die Rüsselsheimer erstmals den Preis. Und der orientiert sich an einem engen Verwandten.

Zu Preisen ab 19.915 Euro (alle Preise netto) ist ab sofort der Opel Grandland X bestellbar. Die Basisvariante des Kompakt-SUV wird von einem aufgeladenen 1,2-Liter-Dreizylinderbenziner mit 130 PS angetrieben, alternativ gibt es für mindestens 22.268 Euro einen 120 PS starken 1,6-Liter-Vierzylinderdiesel. Weitere Motoren sollen in Kürze folgen. Alle Modelle verfügen über Frontantrieb, an Stelle von Allradtechnik gibt es ein spezielles Traktionsregelsystem. Ausgeliefert wird der große Bruder des Mokka im Herbst.

Der Grandland X ist nach dem Crossland X das zweite Opel-Modell aus der Kooperation mit dem französischen PSA-Konzern. Die Plattform und die Motoren für den Fünfsitzer stammen vom Peugeot-Modell 3008, Karosseriedesign und Interieur steuert Opel bei. Preislich fällt der Opel geringfügig teurer aus als sein Teilespender: Den 3008 gibt es in gleicher Motorisierung ab 19.537 Euro.

Neues Heft
Who is Who Pkw
Who is Who Flottenmarkt

Das Nachschlagewerk für alle Flottenmanager.

Beliebte Artikel Audi vernetzt sich Wenn Autos auf Ampeln achten Ford Ka+ steht vor dem Aus Kleinstwagen ohne Zukunft
Terminübersicht
firmenauto Terminkalender Flottentermine

Finden Sie Veranstaltungen, Seminare, Messen und Trucksport-Events in Ihrer Region.

firmenauto 06 2019 Titel
06/2019 24. Mai 2019 Inhalt zeigen