Zoom
Foto: Jeep

Jeep Renegade Update

Neuer Innenraum für kleinen Kraxler

Jeeps Kleinster bekommt einen wohnlicheren Innenraum mit neuem Infotainment. Zudem werden manche Modelle günstiger.

Mit aufgemöbeltem Cockpit und teils günstigeren Preisen schickt Jeep sein Einstiegsmodell Renegade ins neue Modelljahr. Billiger geworden sind vor allem einige Benzinervarianten, die Basismodelle hingegen werden leicht teurer: Statt 19.900 Euro werden nun mindestens 16.806 Euro netto fällig. Sparen lässt sich am besten in den höheren Ausstattungslinien der starken Motorvarianten. Das Benziner-Topmodell mit 170 PS, Allradantrieb, Automatik und "Limited"-Trim etwa gibt es für 25.630 Euro statt 26.470 Euro.

Alle Ausführungen des Mini-SUV erhalten ab sofort zudem eine neue Mittelkonsole mit größeren Ablagen, neue Induvidualisierungsoptionen für den Innenraum sowie ein modernisiertes Infotainment-System. Serienmäßig immer an Bord ist nun ein DAB-Digitalradio.

Autor

Datum

12. Januar 2018
Kommentare
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Alle Tests +++
+++ Alle News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.

  • Alle Bereiche
  • Branche
  • Auto
  • Management
  • ecoFleet
  • Recht/Steuer
  • Service
  • Firmenauto des Jahres