Zoom

BW-Fuhrparkservice: 500 G-Modelle für Bundeswehr

Der Deutsche Bundestag hat das Eigenkapital der BW-Fuhrparkservice aufgestockt. Davon profitiert nun die Bundeswehr. Sie erhält 500 Mercedes-Benz G300 CDI.

Innerhalb eines Jahres hat die BW-Fuhrparkservice der Bundeswehr 1.150 neue Fahrzeuge zur Verfügung gestellt. Dazu gehören auch die zuletzt in Berlin übergebenen 500 Mercedes-Benz G300 CDI. Laut BW-Fuhrparkservice sollen die entsprechenden "Altfahrzeuge" unmittelbar aus der Flotte genommen werden. Die neuen Fahrzeuge seien in punkto Zuverlässigkeit, Sicherheit und Ergonomie auf dem Stand der Technik. Außerdem genügten sie den hohen Ansprüchen der Bundeswehr zur Senkung von Kohlendioxid- und Stickoxidemissionen. Positiver Nebeneffekt: Bereits in 2015 seien die durch den Betrieb der Alt-Fahrzeuge entstehenden Kosten signifikant reduziert worden.

Hintergrund zu BW-Fuhrparkservice

Die BW-Fuhrparkservice ist eine sogenannte Inhouse-Gesellschaft des Bundes. Die Anteile des Bundes werden zu 75,1 Prozent unmittelbar über das Bundesministerium der Verteidigung und zu 24,9 Prozent mittelbar über die Deutsche Bahn gehalten. Das Unternehmen betreibt die umweltfreundlichste Behördenflotte und ist dafür wiederholt ausgezeichnet worden.

Autor

Foto

BW-Fuhrparkservice

Datum

12. Juli 2016
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Alle Tests +++
+++ Alle News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.

  • Alle Bereiche
  • Branche
  • Auto
  • Management
  • ecoFleet
  • Recht/Steuer
  • Service
  • Firmenauto des Jahres