Zoom

Dacia mit Automatik: Mehr Komfort für Preissensible

Das Spar-Rezept von Dacia heißt: „Einfach mal weglassen“. Nicht-lebensnotwendige Extras boten die Rumänen im Interesse niedriger Produktionskosten bislang nicht an. Das ändert sich nun – zumindest in einem Punkt.

Lange hatte man bei Dacia fast plakativ auf sie verzichtet. Aber nun bietet die Renault-Tochter schließlich doch eine Automatik an. Erhältlich ist das automatisierte Schaltgetriebe für die Modelle Sandero und Logan MCV, jeweils ausschließlich in Kombination mit dem
66 kW/90 PS starken Dreizylinderbenziner. Bestellbar ist die aufpreispflichtige Option vor Jahresende.

Einen Preis nennt der Hersteller noch nicht; automatisierte Schaltgetriebe sind allerdings im Vergleich mit der klassischen Wandler-Automatik oder einem Doppelkupplungsgetriebe relativ günstig zu haben. Sowohl für den Kunden als auch für den Hersteller – wohl einer der Gründe, warum Dacia in diesem Fall vom Credo der logistisch optimierten, kurzen Optionsliste abweicht.

Autor

Foto

Renault

Datum

9. September 2015
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Alle Tests +++
+++ Alle News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.

  • Alle Bereiche
  • Branche
  • Auto
  • Management
  • ecoFleet
  • Recht/Steuer
  • Service
  • Firmenauto des Jahres