Flotte Zoom

DAT/Gfk: Datenanbieter DAT und Gfk kooperieren

DAT und das Marktforschungsinstitut GfK kooperieren, um Daten über den kompletten Fahrzeugzyklus zu gewinnen. Darüber hinaus gründet die DAT eine eigene Beratungsfirma.

Die derzeit eher wagen Prognosen von Fuhrparkmanagern auf zukünftige Modelle, Gesamtkosten oder Restwerte könnten bald genauer werden. Das soll die Kooperation zwischen der Deutschen Automobil Treuhand (DAT) und dem Marktforschungsinstitut Gfk sicherstellen. Flottenbetreiber, Händler und Hersteller sollen dann auf die Daten des kompletten Lebenszyklus eines Fahrzeugs zugreifen können. Das erleichtert die Konfiguration von Neufahrzeugen, die Bewertung der von Gebrauchtwagen sowie der Reparaturkosten.

Dabei eröffnen sich für Flottenbetreiber völlig neue Möglichkeiten. "Sie können für ihre gesamte Flotte ermitteln, wie sich ihre Gesamtkosten über die Laufzeit ändern, wenn sie ihren Fuhrpark anders zusammensetzen würden", erklärt Dr. Thilo Wagner, DAT-Geschäftsführer.

Für die Bereich Neuwagen. So stehen Flottenbetreibern ab sofort für jeden erhältlichen Neuwagen bis zu 400 Einzelmerkmale wie Ausstattung oder Preis zur Verfügung. Auch im After Sales profitieren Fuhrparkmanager laut DAT von den beiden Datenbanken. Sie haben Zugriff auf alle Infos über Zubehör, Reifen und Ersatzteile sowie die dazugehörigen Preise. Beim Verkauf bieten DAT und Gfk nach eigenen Angaben mit einer noch detaillierteren Entscheidungsgrundlage bei der Preisfindung.

DAT Consulting berät Flottenbetreiber

Zusätzlich will die DAT ihre Leistungen bei der Restwert-Beratung international ausweiten. "Derzeit liegt ein Teil unserer Daten brach, wir wollen unseren Datenschatz noch besser nutzen", sagt Helmut Eifert, DAT-Geschäftsführer. Um das zu ändern, gründete die DAT eine eigene Beratungsfirma, die DAT Consulting. Im Mittelpunkt stehen vorerst Projekte zu Restwertstrategien in Verbindung mit Modellzyklen sowie die Analyse von Flottenportfolios.

Beim Thema Fahrzeugflotten werde man "die Basis für bessere Entscheidungen seitens der Flottenbetreiber liefern". Dies betreffe nicht nur den strategischen Ansatz, sondern bei Bedarf auch "die operative und taktische Unterstützung im Tagesgeschäft." Die DAT Consulting wird Anfang 2016 an den Start gehen.

Autor

Foto

Skoda

Datum

9. Oktober 2015
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Alle Tests +++
+++ Alle News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.

  • Alle Bereiche
  • Branche
  • Auto
  • Management
  • ecoFleet
  • Recht/Steuer
  • Service
  • Firmenauto des Jahres