Iveco Stralis 440S33 CNG, Broschüre, Erdgastankstellen Zoom

Erdgastankstellen: Immer mehr mit Biogas

Mit Erdgas fahren Autos nicht nur besonders günstig, sondern auch besonders umweltschonend. Noch umweltfreundlicher geht es mit reinem Biogas, das es jetzt an immer mehr Tankstellen gibt.

Die hohen Preise für Benzin und Diesel machen Gasfahrzeuge immer attraktiver. Neben Autogas (Flüssiggas) ist auch Erdgas (CNG) im Angebot. Wer CNG als Biogas tankt, ist ökologisch besonderes korrekt unterwegs. Laut dem Verband "Erdgasmobil" bieten aktuell 76 der deutschlandweit 900 Erdgastankstellen reines Biogas an. An weiteren 230 Zapfsäulen wird es zumindest beigemischt. Der alternative Kraftstoff stößt nicht nur rund 25 Prozent weniger CO2 aus als ein Fahrzeug mit Benzinmotor. Auch bei der Kostenbilanz ist Erdgas besonders günstig: Ein Kilogramm kostet aktuell rund einen Euro, was umgerechnet einem Benzinpreis von 65 Cent entspricht. Trotzdem sind Erdgasautos in Deutschland selten, nur rund 75.000 Pkw sind aktuell zugelassen. Hauptgrund dafür dürfte vor allem das relativ dünne Tankstellennetz sein.

Autor

Foto

Karl-Heinz Augustin, Frank Zeitzen

Datum

13. August 2012
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Alle Tests +++
+++ Alle News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.

  • Alle Bereiche
  • Branche
  • Auto
  • Management
  • ecoFleet
  • Recht/Steuer
  • Service
  • Firmenauto des Jahres