Zoom

Firmenauto: BMW X3 - länger und breiter

Länger und breiter, vor allem aber komfortabler und sparsamer: Der BMW X3 will sich jetzt auch bei den Fahrern von Firmenwagen beliebt machen Wie kompakt ist kompakt? Beim neuen BMW X3 darf man sich diese Frage schon stellen. Denn die zweite Generation des Geländewagens macht sich acht Zentimeter länger als der Vorgänger (4,65 Meter) und hat in der Breite um drei Zentimeter auf stolze 1,88 Meter zugelegt. Dem Trend zum Downsizing in den Fuhrparks jedenfalls kommt das nicht gerade entgegen. Erstaunlicherweise leidet der Verbrauch nicht darunter. Der dem um 8 auf 184 PS erstarkten Zweilitermotor des allradgetriebenen xDrive 20d begnügt sich zumindest auf dem Papier mit nur 5,3 Liter, 14 Prozent weniger als bisher. Mit 149 Gramm CO2 pro Kilometer nähert sich also erstmals ein SUV dieser Größenordnung der magischen 140-Gramm-Grenze. Mehr zum neuen BMW X3 lesen Sie in der aktuellen Ausgabe von FIRMENAUTO 12. Hier können Sie das Fachblatt bestellen.

  Downloads[Link auf fileadmin/Bilder/Sonstige/Autovorstellungen/12_2010/BMW%20X3/na1210_bmw_x3_drive35i_xdrive20d_td.pdf:BMW X3. X3 xDrive35i, X3 xDrive20d, technische Daten [Link auf fileadmin/Bilder/Sonstige/Autovorstellungen/12_2010/BMW%20X3/na1210_Preise_BMW_X3.pdf:BMW X3 Preise[Link auf fileadmin/Bilder/Sonstige/Autovorstellungen/12_2010/BMW%20X3/na1210_bmw.wmv:BMW X3 Video (wmv) Video direkt anschauen

Datum

7. Dezember 2010
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Alle Tests +++
+++ Alle News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.

  • Alle Bereiche
  • Branche
  • Auto
  • Management
  • ecoFleet
  • Recht/Steuer
  • Service
  • Firmenauto des Jahres