8 Bilder Zoom

Firmenauto des Jahres 2013: Testen Sie den neuen Ford Kuga

Bei Firmenauto des Jahres können Sie den neuen Ford Kuga Probe fahren. Auch der B-Max und der Focus stehen für Testfahrten bereit.

Ein SUV im Fuhrpark? Das ist keine Seltenheit mehr. Dem allgemeinen Trend hin zu den hochbeinigen Fahrzeugen müssen sich auch die Fuhrparkmanager beugen. Der neue Ford Kuga dürfte eine interessante Wahl sein. Bei Firmenauto des Jahres 2013 (15. bis 17. April) können Sie die zweite Generation des Ford Kuga auf Herz und Nieren testen. Er bekommt von den Kölnern ein verbessertes Raumangebot, einen moderneren Allradantrieb und zahlreiche neue Assistenzsysteme mit auf den Weg. Und: Er ist um einiges günstiger als der Vorgänger.

Zum Markstart gibt es den Ford Kuga mit einem 1,6-Liter-Ecoboost (150 und 182 PS) sowie einem Zweiliter-Diesel (140 und 163 PS). Die beiden stärkeren Leistungsstufen geben ihre Kraft jeweils an alle vier Räder weiter.

Ebenfalls bei Firmenauto des Jahres dabei, ist der neue Ford B-Max , der mit zwei Schiebetüren, einer fehlenden B-Säule und seinem cleveren Raumkonzept bereits für Furore gesorgt hat. Auch der Ford Focus steht für Testfahrten bereit.

Ob sich diese Ford-Modelle für Ihren Fuhrpark eignen, entscheiden Sie am besten selbst – bei einer Probefahrt beim Branchentreff Firmenauto des Jahres 2013.

Hier geht es zur Anmeldung .

Autor

Foto

Hersteller

Datum

21. Februar 2013
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Alle Tests +++
+++ Alle News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.

  • Alle Bereiche
  • Branche
  • Auto
  • Management
  • ecoFleet
  • Recht/Steuer
  • Service
  • Firmenauto des Jahres