Geschäftswagen für Fledermäuse Zoom

Firmenauto: Geschäftswagen für Fledermäuse

Die amerikanische Firma Fiberglass-Freaks bieten für 150.000 Dollar einen Firmenwagen der ganz besonderen Art. Dafür bekommt der Kunde ein schwarz-rotes Ungetüm auf Lincoln Towncar-Basis mit funktionierendem Flammenwerfer, rotem Telefon und vergitterten Scheinwerfern. Die Fiberglass-Freaks legen das Batmobil aus den 1960er Jahren neu auf. Lizenzhalter DC Comics hat offiziell grünes Licht für den Nachbau gegeben. Die eigenwillige Karosserie geht ursprünglich auf die Lincoln-Studie Futura von 1955 zurück. Filmausstatter George Barris hat sich damals die Ghia-designte Studie besorgt und sein Filmauto kreiert. Das neue alte Batmobil ist vor allem Show-Objekt, mit seinen vielen bunten „Kontrollleuchten“ und Schaltern. Drei imposante Highpipe-Attrappen hinter den Kuppelförmigen Heckscheiben und die charakteristische Lackierung in schwarz-rot vervollständigen das Bild. Für den Antrieb sorgt laut der Website der Nachbauer ein V8 nach Wahl. Wer nicht ganz so extrovertiert auftreten möchte, kann sich auch einzelne Teile des Batmobils kaufen. Der Flammenwerfer wäre schon für 799 Dollar zu haben.

Foto

Bild: Hersteller

Datum

6. Dezember 2010
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Alle Tests +++
+++ Alle News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.

  • Alle Bereiche
  • Branche
  • Auto
  • Management
  • ecoFleet
  • Recht/Steuer
  • Service
  • Firmenauto des Jahres