Hitze im Auto wirkt wie Alkohol Zoom

Firmenauto: Hitze im Auto wirkt wie Alkohol

Sommerhitze kann auf Autofahrer eine ähnliche Wirkung wie Alkohol haben: In aufgeheizten Fahrzeugen werden Fahrer schneller müde, aggressiv und unkonzentriert. Sie reagieren langsamer - das Unfallrisiko steigt. Darauf weist der Automobilclub von Deutschland (AvD) hin. Eine Studie der Bundesanstalt für Straßenwesen (BASt) hat gezeigt, dass sich thermische Belastung negativ auf das Fahrverhalten auswirkt.Der AvD empfiehlt, an besonders heißen Tagen verstärkt auf ein angenehmes Klima im Wagen zu achten. Vor Fahrtsantritt sollte der Wagen gut gelüftet und möglichst im Schatten abgestellt werden. Auch könne die Klimaanlage in den ersten Minuten auf Maximalleistung gestellt und anschließend dosiert zugeschaltet werden. Den Luftstrom dabei aber nicht direkt auf den Kopf oder unbekleidete Körperstellen richten, da sonst ein erhöhtes Infektionsrisiko durch Keime in der Klimaanlage besteht.

Foto

Bild: Fotolia

Datum

8. Juli 2010
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Alle Tests +++
+++ Alle News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.

  • Alle Bereiche
  • Branche
  • Auto
  • Management
  • ecoFleet
  • Recht/Steuer
  • Service
  • Firmenauto des Jahres