Firmenauto: Hyundai i30cw bekommt Basis-Motor

Hyundai bietet ab sofort für das Kombimodell i30cw einen 1,4-Liter-Benzin-Motor an. Der neue Basis-Motor leistet nach Angaben von Hyundai 109 PS. Die Höchstgeschwindigkeit liege bei 187 km/h. Von Null auf 100 km/h brauche der Hyundai i30cw 1.4 12,6 Sekunden. Mit einem Gesamtverbrauch von 6,3 Liter Super und einem CO2-Wert von 150 g/km liege der Wagen zum Teil deutlich unterhalb der Werte seiner Kombi-Mitkonkurrenz im C-Segment, wirbt Hyundai. Das Platzangebot des 4,48 Meter langen Autos biete Dank langem Radstand von 2,70 Meter auch Fond-Passagieren viel Bewegungsfreiheit. Der Kofferraum lässt sich laut Hyundai mit wenigen Handgriffen von 415 auf 1.395 Liter erweitern. Zum Thema Sicherheit bietet der Kombi einen Bremsassistenten, das elektronsiche Stabilitätsprogramm ESP, aktive Kopfstützen und sechs Airbags an. Zum Inventar gehört laut Hersteller zudem Klimaanlage inklusive Pollenfilter und Umluftfunktion mit kühlbarem Handschuhfach, elektrische Fensterheber vorn, Zentralverriegelung und Bordcomputer. Folgende Classic-Modelle stehen im Lieferprogramm der i30cw-Baureihe: -   i30cw 1.4 (80 kW/109 PS)          für 16.340 Euro netto -   i30cw 1.6 CRDi (66 kW/90 PS)    für 17.240 Euro netto -   i30cw 1.6 CRDi (85 kW/116 PS)  für 18.840 Euro netto

Datum

25. Juni 2009
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Alle Tests +++
+++ Alle News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.

  • Alle Bereiche
  • Branche
  • Auto
  • Management
  • ecoFleet
  • Recht/Steuer
  • Service
  • Firmenauto des Jahres