Zoom

Firmenauto: Peugeot 1007 Heft: 09/2007

Kleinwagen + elektrische Schiebetüren: Diese ungewöhnliche Lösung präsentiert der neue Peugeot 1007, mit dem der französische Hersteller ein neues Kleinwagen-Konzept vorstellt. Der Clou: Durch die Schiebetüren entsteht ein 92 Zentimeter breiter Ein- und Ausstieg, so dass auch große Passagiere bequem ein- und aussteigen können. Weiteres Kernstück des neuen 1007 ist ein modular nutzbarer Innenraum auf kleinster Fläche – siehe das erweiterbare Gepäckraumvolumen von 178 Liter (Fondsitze in hinterster Position) bis 1.048 Liter – und eine umfangreiche Sicherheitsausstattung mit insgesamt sieben Airbags, ABS, ESP, elektronischer Bremskraftverteilung sowie Notbremsassistent mit Einschaltautomatik für die Warnblinkleuchten. Das Motorenprogramm umfasst vier Versionen von 68 bis 109 PS.

Downloads

Datum

3. September 2007
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Alle Tests +++
+++ Alle News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.

  • Alle Bereiche
  • Branche
  • Auto
  • Management
  • ecoFleet
  • Recht/Steuer
  • Service
  • Firmenauto des Jahres