Peugeot 308 SW 5 Bilder Zoom

Peugeot 308 SW: Kompaktkombi mit massig Stauraum

Schlichtes Design, eingespartes Gewicht und reduziertes Cockpit – diese Merkmale des neuen Peugeot 308 zeichnen auch die Kombi-Variante aus. Sie soll ab Frühjahr im Kompakt-Segment unter anderem mit einem besonders sparsamen Motor glänzen.

Die Kombi-Variante des Peugeot 308 feiert auf dem Genfer Automobilsalon (6. bis 16. März) Premiere und kommt im Frühjahr auf den Markt. Wie die Limousine haben die Franzosen auch SW neu entwickelt; er ist damit etwa 140 Kilogramm leichter als das Vorgängermodell.

In Sachen Laderaumvolumen hat der 4,58 Meter lange Franzose mit seinen 610 Litern die Nase vor der Konkurrenz, zu der Golf Variant (605 Liter) oder Ford Focus Turnier (490 Liter) gehören. Das edle und schlichte Design sowie das reduzierte Cockpit übernimmt der Kombi von der Limousine, ebenso verschiedene Motoren. Neu ist ein besonders emissionsarmes Diesel-Aggregat, das 85 Gramm CO2 pro Kilometer ausstoßen soll (ca. 3,2 Liter Verbrauch/100 km).

Den Preis für den neuen Kombi gibt Peugeot noch nicht bekannt, er dürfte sich im Rahmen des Vorgängers bewegen, der ab 15.378 Euro netto zu bekommen war. Die Limousine kostet ab 13.823 Euro netto.

Autor

Foto

Peugeot

Datum

7. Januar 2014
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Alle Tests +++
+++ Alle News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.

  • Alle Bereiche
  • Branche
  • Auto
  • Management
  • ecoFleet
  • Recht/Steuer
  • Service
  • Firmenauto des Jahres