Alles über Internationale Automobil Ausstellung - IAA
Zoom

Schadensregulierung: DAT-Software bringt alle Beteiligten zusammen

Die neue Software SilverDAT myClaim von DAT soll bei einem Schaden alle beteiligten Parteinen - Autohäuser, Werkstätten, Versicherungen, Hersteller und Sachverständige - zusammenführen.

Auf der kommenden IAA in Frankfurt wir die Deutsche Automobil Treuhand (DAT) ihr neues Management-Tool SilverDAT myClaim vorstellen. Zunächst soll die Software in Fuhrparks helfen, Schäden möglichst reibungslos zu regulieren. Dazu können laut DAT alle beteiligten Parteien über das System kommunizieren. Gemeinsam bearbeiten sie so eine digitale Schadensakte.

Die Nutzer können laut DAT in verschiedenen Rollen auf das Tool zugreifen. Werkstätten sehen daher eine andere Oberfläche als Versicherer. "Für jeden der am Workflow Beteiligten kann SilverDAT myClaim genau zugeschnitten werden", sagt Helmut Eifert, Geschäftsführer Ausland bei DAT. Zudem können gemeinsame Prozesse und Regeln zur automatischen inhaltlichen Prüfung des Schadens konfiguriert werden. "Darüber hinaus können Abläufe und Benutzeroberflächen für jede Rolle individuell eingerichtet werden." Das ganze soll laut Eifert ohne externe Programmierung erfolgen. Der Anwender könne sich das System selbst einrichten. Davon verspricht sich DAT leichte Bedienung und deutliche Kosteneinsparungen dank automatisierter Prozesse im Schadensmanagement.

"Mit SilverDAT myClaim bieten wir der Automobilwirtschaft eine sehr flexible konfigurierbare Softwareplattform zur Schadenabwicklung", sagt Dr. Thilo Wagner, Geschäftsführer Produkte bei DAT. Gleichzeitig bleibe man Anbieter neutraler Daten und sorge dafür, dass alle Daten sicher gespeichert werden.

Autor

Foto

Fotolia, DAT, Montage Jan Grobosch

Datum

1. August 2013
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Alle Tests +++
+++ Alle News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.

  • Alle Bereiche
  • Branche
  • Auto
  • Management
  • ecoFleet
  • Recht/Steuer
  • Service
  • Firmenauto des Jahres